Aus dem Vorwort zur 3. Auflage