Besteuerung von Aufsichtsräten

Aufsichtsratsmitgliedern kann für ihre Tätigkeit eine mit ihren Aufgaben und mit der Lage der Gesellschaft in Einklang stehende Vergütung gewährt werden. Arbeitnehmervertreter üben ihre Funktion ehrenamtlich aus (§ 110 Abs. 3 ArbVG). Aufwendungen können aber, auch in Form einer Pauschale, ersetzt werden. Im Folgenden soll die Besteuerung von Aufsichtsratsmitgliedern in Grundzügen dargestellt werden.Dank für die Unterstützung an Mag. Gottfried Maria Sulz und Mag. Georg Aschauer.