Auf Augenhöhe mit dem Vorstand – was Aufsichtsräte über die Market Due Diligence wissen sollten

Seit die Zahl der Unternehmensübernahmen wieder steigt, erlebt ein Begriff wieder eine Renaissance: Due Diligence. Denn was da mit „angemessener Sorgfalt“ (so die wörtliche Übersetzung) geprüft wird, ist die Grundlage der Entscheidung über Kauf oder Nichtkauf von Unternehmen und damit vieler Aufsichtsratsvorlagen. Dabei wird der wichtigsten Frage allerdings häufig (zu) wenig Beachtung geschenkt: Was kann mit der Übernahme eigentlich am Markt erreicht werden?