BAWAG – haften die früheren Vorstandsmitglieder?

Die BAWAG hat im Herbst 2006 ihre früheren Vorstandsmitglieder auf Zahlung von 10 Mio. Euro geklagt. Man wollte damit vermutlich – zumindest auch – in der Öffentlichkeit Sympathien sammeln und sich von der bisherigen Unternehmensleitung distanzieren. Aber Gerichtsverfahren dauern lange und geraten relativ schnell in Vergessenheit: Das Handelsgericht Wien (HG Wien) hat inzwischen die Klage der BAWAG bereits zum zweiten Mal wegen Unschlüssigkeit abgewiesen. Das Oberlandesgericht Wien (OLG...