Neues im Recht der (Namens-)Aktien

Mit dem Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2011 (GesRÄG 2011)BGBl. I Nr. 53/2011 vom 27. 7. 2011. wurden neben Änderungen im Umgründungsrecht auch die aktienrechtlichen Bestimmungen zu den Aktientypen und zur Ausgabe von Aktien novelliert. Demgemäß sind in Zukunft bei börsefernen Gesellschaften nur noch Namensaktien zulässig; börsenotierte Aktiengesellschaften und solche, die eine Börsenotierung planen, dürfen hingegen auch künftig Inhaberaktien ausgeben. Zwischenscheine haben in Hinkunft...