Besteuerung von Liechtenstein-Stiftungen nach dem neuen Steuerabkommen

Spätestens mit Inkrafttreten des Schenkungsmeldegesetzes 2008BGBl. I Nr. 85/2008. wurde die Kapitalflucht österreichischer Anleger in liechtensteinische Stiftungen stark gebremst. Während für Vermögensübertragungen an österreichische Privatstiftungen ein Steuersatz von 2,5 % zur Anwendung kommt, unterliegen Übertragungen an eine liechtensteinische Stiftung seither einer Besteuerung in der Höhe von 25 %.Vgl. § 2 Abs. 1 StiftEG. Durch das neue Steuerabkommen zwischen Österreich und LiechtensteinAbkommen...