Business Judgment Rule – der (neue) Sorgfaltsmaßstab auch für Aufsichtsratsmitglieder

Ob das Management bei seinen Entscheidungen sorgfältig handelt, wird anhand der Business Judgment Rule geprüft, die seit 1. 1. 2016 ausdrücklich im AktG und im GmbHG verankert ist. Sie legt fest, wo der unternehmerische Ermessensspielraum aufhört und die Pflichtverletzung beginnt. Da für Aufsichtsratsmitglieder die Sorgfaltspflichten des Vorstands analog gelten, haben auch sie die Business Judgment Rule bei unternehmerischen Entscheidungen zu berücksichtigen. Dieser Beitrag zeigt auf, was...