Umsatzsteueraufteilung bei Menüpreisen

Die Aufteilung von pauschalen Menüpreisen auf den normal besteuerten Getränkeanteil und den ermäßigt besteuerten Speisenanteil darf nach der Kostenmethode erfolgen, wenn diese Methode der tatsächlichen Kostenstruktur des Pauschalangebots exakt entspricht. Dies wäre etwa dann der Fall, wenn ein Steuerpflichtiger in der Lage wäre, anhand seiner Buchführung nachzuweisen, dass er für den betreffenden Besteuerungszeitraum seine Pauschalpreise systematisch in der Weise festgesetzt hat, dass auf...