Kennzahlen des E-Commerce

Nehmen wir an, Sie kaufen ein gutes Buch bei Amazon. Sie loggen sich ein, Sie suchen, Sie klicken, Sie legen das Produkt in den Einkaufswagen, Sie sehen sich einige Zusatzangebote an; schließlich bestellen Sie noch drei Bücher und fühlen den dringenden Bedarf nach einer neuen Küchenmaschine, die auch bald im Einkaufswagen landet. Nach einer knappen Stunde zahlen Sie, loggen sich aus, erfahren das unangenehme Gefühl der post-akquisitorischen Dissonanz und beginnen endlich zu arbeiten.