Supply Chain und der „Bullwhip-Effekt"

Stellen Sie sich vor, Sie müssen die Produktion und Distribution von Bierkisten steuern. Die Teile der Wertkette umfassen einen Einzelhändler, einen Großhändler, ein Vertriebszentrum und die Fabrik. Die Bereiche sind durch ein EDV-System verbunden, in das jede der vier Parteien nur die benötigten Bestellmengen an die vorgelagerte Stufe weitergeben kann. Ihr Ziel ist, die Lieferfähigkeit sicherzustellen und dabei die Kosten möglichst gering zu halten. Auf den ersten Blick erscheint diese...