Änderungen bei der Abfertigung „Neu“

Als Folge einer im Sommer beschlossenen Novelle zum Betrieblichen Mitarbeitervorsorgegesetz (BMVG) ergeben sich einige administrative Änderungen bei der „Abfertigung Neu“. Von aktuellem Interesse sind für die Personalverrechnung insbesondere der Wegfall der Meldepflicht hinsichtlich MVK-Leitzahl sowie die künftige Wahlmöglichkeit, bei geringfügig beschäftigten Dienstnehmern die MV-Beiträge jährlich abzurechnen.