Unbeabsichtigte Vordienstzeitenanrechnung für die Abfertigung

Antwortet ein Arbeitgeber auf die Anfrage eines neuen Arbeitnehmers bei Dienstantritt, ob er den durch Arbeitnehmerkündigung beim vorigen Arbeitgeber verloren gegangenen Abfertigungsanspruch übernehme, mit der Äußerung „Selbstverständlich“, darf der Arbeitnehmer dies als verbindliche Vordienstzeitenanrechnung für den Abfertigungsanspruch verstehen. (OGH 31.8. 2005, 9 ObA 133/05g)