Abgeltung von Zeitguthaben eines Teilzeitbeschäftigten bei DV-Ende

Auch wenn es im Allgemeinen für die Mehrarbeit eines Teilzeitarbeitnehmers keinen gesetzlichen Zuschlag zum Entgelt gibt, ist gemäß § 19e Arbeitszeitgesetz ein bei Ende des Dienstverhältnisses bestehendes Guthaben an Normalarbeitszeit in der Regel mit einem Zuschlag von 50 % abzugelten. (OGH 30. 9. 2005, 9 ObA 82/05g)