Diskriminierende Auflösung während der Probezeit?

Wird das Dienstverhältnis einer schwangeren Arbeitnehmerin wegen ihrer Schwangerschaft während der Probezeit gelöst, ist die Auflösung aufgrund unzulässiger Diskriminierung anfechtbar. Diese Aufsehen erregende Feststellung des Obersten Gerichtshofs ist von enormer Bedeutung, weil sie auch auf andere Diskriminierungsfälle (zB Behinderung, Alter, sexuelle Orientierung etc) anwendbar ist.