Unzulässige Beitragsvorschreibung für unbekannte Dienstnehmer

Eine Beitragsnachverrechnung durch die GKK setzt voraus, dass die Beiträge konkreten Dienstnehmern zugeordnet werden können. Die Vorschreibung fiktiver SV-Beiträge für unbekannte Dienstnehmer auf Basis von Schätzungen ist daher unzulässig. (VwGH 19. 10. 2005, 2002/08/0273)