Echter Dienstvertrag trotz Vertretungsrecht

Ist ein als „freier Dienstnehmer“ eingestellter Mitarbeiter in den Betrieb eingegliedert und an Arbeitszeiten gebunden, ist unabhängig von einem allfälligen generellen Vertretungsrecht von einem echten Dienstverhältnis auszugehen. (OGH 18. 10. 2006, 9 ObA 96/06t)