Die Berechnungsgrundlage der Abfertigung „alt“ bei besonders geregelter Teilzeit

Berechnungsgrundlage der Abfertigung ist grundsätzlich das im letzten Monat der Beschäftigung zustehende Entgelt. Bei bloß kurzfristiger Teilzeit ist jedoch laut OGH vom fiktiven Vollentgelt auszugehen, während bei dauerhaftem Wechsel von Voll- auf Teilzeit vom verringerten Entgelt auszugehen ist, sofern keine Umgehungsabsicht vorliegt. Und als ob das nicht schon kompliziert genug wäre, gibt es bei bestimmten Formen der Teilzeit weitere Sonderregelungen für die Berechnung der Abfertigung...