Teilzeitbeschäftigung – Darstellung inklusive der jüngsten Rechtsprechung

Wenn die vereinbarte Wochenarbeitszeit die gesetzliche Normalarbeitszeit von 40 Wochenstunden (§ 3 Abs 1 AZG) oder eine kürzere durch Kollektivvertrag festgelegte Normalarbeitszeit (zB 38,5 Stunden nach dem Kollektivvertrag für Handelsangestellte) unterschreitet, so liegt Teilzeitarbeit vor (§ 19 d AZG).