Kollektivvertragsänderungen für Angestellte im Handwerk und Gewerbe ab 1. 1. 2007

Neben den jährlichen Erhöhungen der Mindestgehälter wurde für Angestellte im Handwerk und Gewerbe eine Ausdehnung der täglichen Normalarbeitszeit bei 4-Tage-Woche vereinbart.