Neue Au-pair-Regelung ab 1. 7. 2007

Au-pairs, die in wirtschaftlicher und persönlicher Abhängigkeit beschäftigt werden (was aufgrund der üblichen Au-pair-Verträge die Regel ist) sind laut einem Erkenntnis des VwGH Dienstnehmer. Um das Au-pair-System nicht gänzlich dem Untergang zu weihen, sollen durch Anpassung der Arbeitszeit (bisher waren 25 Stunden/Woche möglich) und der Beitragsfreiheit bestimmter Entgeltbestandteile geringfügige Beschäftigungsverhältnisse begründet werden. Dadurch soll die Handhabung von Au-pair-Verträgen...