Erleichterung der Beschäftigung von Fachkräften aus den „neuen“ EU-Mitgliedstaaten

Durch die Fachkräfte-Bundeshöchstzahlüberziehungsverordnung 2008 (BGBl II 2007/350 vom 10. 12. 2007) wurde die Beschäftigung von Fachkräften aus den „neuen“ EU-Mitgliedstaaten in Österreich mit 1. 1. 2008 erleichtert. Der folgende Beitrag stellt Inhalt und Vorgeschichte dieser Verordnung kurz vor.