Einvernehmliche Auflösung im Krankenstand

Wohl nicht zuletzt aufgrund der Auflösung des EFZG-Erstattungsfonds und der Angleichung der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall bei Arbeitern an die der Angestellten wurden die einvernehmlichen Auflösungen während eines Krankenstands häufiger, was wiederum den Unmut der Gebietskrankenkassen (GKK) weckte. Deren undifferenzierter Sichtweise, einvernehmliche Auflösungen im Krankenstand jedenfalls als nichtig aufzufassen, wurde durch den VwGH jetzt erst einmal eine Abfuhr erteilt (VwGH 23. 1. 2008, 2006/08/0325).