Notstandshilfe: Wann liegt eine Lebensgemeinschaft vor?

Auf den Bezug von Notstandshilfe ist auch das Einkommen des Ehepartners oder Lebensgefährten eines Arbeitslosen anzurechnen. In welchen Fällen eine Lebensgemeinschaft im Sinn des Gesetzes vorliegt, kann aber strittig sein. Im folgenden Beitrag wird eine Entscheidung des VwGH, die sich mit dieser Problemstellung befasst, vorgestellt (VwGH 20. 9. 2006, 2005/08/0065).