Vom Arbeitgeber übernommene Krankenversicherungsbeiträge infolge Schlechtwetters sind kein Arbeitslohn

Die bei der Auszahlung von Schlechtwetterentschädigungen verpflichtend zu übernehmenden Arbeitnehmersozialversicherungsbeiträge sind kein Arbeitslohn und der DB- und DZ-Bemessungsgrundlage nicht zu unterwerfen (UFS Graz 19. 8. 2008, RV/0303-G/06).