Selbständig auf Verlangen?

Der OGH wurde mit der Frage konfrontiert, ob ein Arbeitnehmer, der darauf bestand, als Selbständiger abgerechnet zu werden, und sich nach Beendigung seines Arbeitsverhältnisses auf das Arbeitsverhältnis berief, gegen Treu und Glauben verstößt und damit seine Ansprüche verwirkt. Wenig überraschend kam der OGH zu dem Ergebnis, dass dies nicht der Fall ist (OGH 11. 10. 2007, 8 ObA 49/07z).