Nachweispflicht für Vordienstzeiten

In Kollektivverträgen wird häufig festgelegt, dass Vordienstzeiten bei der Einstufung des Arbeitnehmers anzurechnen sind. Dabei treffen den Arbeitnehmer Bekanntgabe- und Nachweispflichten, den Arbeitgeber korrespondierend dazu Informations- und Aufklärungspflichten. Muss der Arbeitnehmer die Vordienstzeiten innerhalb einer bestimmten Frist nachweisen, so beginnt diese Frist nach einer aktuellen OGH-Entscheidung nur dann zu laufen, wenn der Arbeitgeber seine Aufklärungspflicht nicht verletzt...