Vertrauensgrundsatz gilt im Ausländerbeschäftigungsgesetz nicht

Der VwGH hatte sich mit der Frage auseinanderzusetzen, inwieweit der Vertrauensgrundsatz auch im Ausländerbeschäftigungsgesetz (AuslBG) von Bedeutung ist. Dabei hielt er fest, dass sich ein Arbeitgeber nicht auf die Angaben eines Dritten verlassen darf, sondern selbst Kontrollen durchführen muss (VwGH 15. 5. 2008, 2006/09/0080).