Kündigungsentschädigung bei vorzeitigem Austritt in Unkenntnis der Schwangerschaft

Der OGH hat sich mit der Frage auseinandergesetzt, wie hoch der Anspruch auf Kündigungsentschädigung bei einer schwangeren Arbeitnehmerin ist, die berechtigt vorzeitig aus dem Dienstverhältnis ausgetreten ist (wegen Vorenthaltens des Entgelts) und danach erfuhr, dass sie bereits zum Zeitpunkt des Ausspruchs ihres Austritts schwanger war. Konkret stellte sich dabei die Frage, ob die Arbeitnehmerin lediglich Anspruch auf Kündigungsentschädigung bis zum nächsten Quartalsende oder bis zum Ende...