Begünstigte Besteuerung der Abfertigung bei Änderungskündigung gefährdet?

Laut Entscheidung des Unabhängigen Finanzsenats Graz sind kein beendetes und ein neu eingegangenes Dienstverhältnis anzunehmen, wenn die unmittelbare, im Wesentlichen unveränderte Fortsetzung des ersten Dienstverhältnisses schon bei seiner Beendigung in Aussicht genommen wurde. Eine in diesem Rahmen ausbezahlte Abfertigung kann nicht steuerbegünstigt abgerechnet werden. Eine Verfassungsgerichtshofsbeschwerde wurde eingebracht (UFS 28. 1. 2010, RV/0625-G/06).