Aufhebungsantrag des VwGH zur Auslandsmontagebegünstigung

Aufgrund der im Sinn der Arbeitnehmerfreizügigkeit notwendigen Ausweitung der Begünstigung auf Arbeitnehmer in der EU und in der Schweiz zieht der Verwaltungsgerichtshof in Zweifel, ob die Beschränkung auf eine Auslandstätigkeit noch eine sachliche Rechtfertigung findet, und stellt daher beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) den Antrag, § 3 Abs 1 Z 10 Einkommensteuergesetz (EStG) als verfassungswidrig aufzuheben (VwGH 22. 3. 2010, A 2010/0012 [2008/15/0184]).