Mietkostenobergrenze bei doppelter Haushaltsführung

Muss ein Arbeitnehmer seinen Wohnsitz aus beruflichen Gründen verlegen, seinen bisherigen Familienwohnsitz allerdings beibehalten, kommt die Geltendmachung von Werbungskosten im Zusammenhang mit den dadurch entstehenden Aufwendungen der doppelten Haushaltsführung in Betracht. Im Bezug auf die Höhe der absetzbaren Mietkosten kam es durch den mit 14. 12. 2009 veröffentlichten Lohnsteuerrichtlinien-Wartungserlass 2009 zu einer gravierenden Änderung der Verwaltungspraxis. Ein jüngst ergangenes...