Betriebliches Vorverfahren und Kündigungsanfechtung

In Betrieben, in denen ein Betriebsrat eingerichtet ist, muss der Betriebsinhaber den Betriebsrat vor Ausspruch einer Kündigung von der Kündigungsabsicht verständigen. Der Betriebsrat hat in der Folge die Möglichkeit, zur Kündigungsabsicht Stellung zu nehmen (betriebliches Vorverfahren). Der Umstand, ob der Betriebsrat eine Stellungnahme abgibt bzw welchen Inhalt diese hat, bestimmt die Frage, aus welchen Gründen die Kündigung angefochten werden kann. Sowohl für das betriebliche Vorverfahren...