DB-Pflicht für ausländische Dienstgeber bei österreichischer Sozialversicherungszuständigkeit

Durch einen neuen § 53 Abs 3 Familienlastenausgleichsgesetz (FLAG)1) wird die Beitragspflicht zum Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds (DB) auf all jene Fälle ausgedehnt, in welchen ein Dienstnehmer aufgrund der EU-Sozialrechtsverordnungen VO (EWG) 1408/71 und VO (EG) 883/2004 den österreichischen Rechtsvorschriften über soziale Sicherheit unterliegt.