Welcher Kollektivvertrag ist auf ein Arbeitsverhältnis anzuwenden?

Die Anwendbarkeit eines bestimmten Kollektivvertrags auf ein konkretes Arbeitsverhältnis setzt voraus, dass der Arbeitgeber Mitglied jener Vertragspartei ist, die den Kollektivvertrag auf der Seite der Arbeitgeber abschließt (§ 8 Z 1 Arbeitsverfassungsgesetz – ArbVG). In einem jüngst entschiedenen Fall wurde der OGH mit der zusätzlichen Problematik befasst, dass die Tätigkeit eine Art „Mischtätigkeit“ zwischen zwei Kollektivvertragsbereichen darstellte und zunächst eine Zuordnung zu einem...