Einkommensbericht nach dem Gleichbehandlungsgesetz

Unter den neuerdings vom Arbeitgeber zu erstellenden „Einkommensberichten“ nach dem Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) versteht man schriftliche Aufzeichnungen, in denen Unternehmen die Löhne und Gehälter ihrer Mitarbeiter nach Geschlechtern getrennt veröffentlichen müssen.