Pendlerpauschale bei Teilzeitdienstverhältnissen: Wann liegt ein Überwiegen während des Lohnzahlungszeitraums vor?

In einem kürzlich ergangenen Erkenntnis hatte sich der VwGH mit der Frage des zeitlichen Überwiegens von Fahrten zwischen Wohnort und Arbeitsstätte im Lohnzahlungszeitraum auseinanderzusetzen. Das Besondere an dieser Konstellation war, dass der Arbeitnehmer für zwei parallel ausgeübte Dienstverhältnisse jeweils das Pendlerpauschale beanspruchte (VwGH 31. 3. 2011, 2007/15/0147).