Probezeit bei aufeinanderfolgenden (freien) Dienstverträgen

Gemäß § 19 Abs 2 AngG bzw § 1158 Abs 2 ABGB kann für ein Arbeitsverhältnis eine maximal einmonatige Probezeit vereinbart werden. Mit der Frage, ob das auch dann gilt, wenn die Vertragsparteien vor dem nunmehrigen Arbeitsverhältnis bereits einen freien Dienstvertrag abgeschlossen haben, setzt sich eine OGH-Entscheidung auseinander (OGH 25. 1. 2011, 8 ObA 3/11s).