Verträge zwischen nahen Angehörigen

Arbeiten Familienmitglieder in einem Betrieb mit, ist die genaue Prüfung der Frage, ob sie dies aus familiärer Solidarität oder als „echte“ Dienstnehmer bzw Werkvertragsnehmer tun, von zentraler Bedeutung. Eine jüngst ergangene Entscheidung des UFS Wien zeigt die steuertechnischen Konsequenzen der Zuordnung auf (UFS 22. 3. 2011, RV/3998-W/08 ).