Berücksichtigung von Sonderzahlungen bei Bemessung des Wochengeldes

Die vom Dienstgeber an die Gebietskrankenkasse zu übermittelnde Arbeits- und Entgeltbestätigung für Wochengeld bildet für diese die Bemessungsgrundlage für die Höhe des Wochengeldes. Dass die Berechnung des Arbeitsverdienstes (siehe auch den Beitrag von Kocher in dieser Ausgabe der PV-Info, Seite 20) für den Dienstgeber durchaus nicht immer einfach ist, zeigt die höchstgerichtliche Judikatur.