Neues zur Krankenstandsbestätigung

Die Krankenstandsbestätigung ist Voraussetzung dafür, dass der Dienstnehmer während einer Erkrankung weiterhin sein Entgelt erhält. Dem Dienstgeber wiederum ist die Krankenstandsbestätigung nicht nur Beweis für die Arbeitsunfähigkeit des Dienstnehmers, sondern sie soll auch helfen, während dieser Zeit im Betrieb disponieren zu können. Damit beide davon profitieren, muss die Krankenstandsbestätigung aber vom Arzt vollständig ausgefüllt werden (OGH 29. 8. 2011, 9 ObA 97/10w).