Familienbeihilfe bzw Differenzzahlungen im Bereich der EU-Sozialrechtsverordnung 883/2004

Die Verordnung (EG) 883/2004 zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit und die Durchführungsverordnung (EG) 987/2009 legen für EU-/EWR-Staaten und die Schweiz fest, welcher Mitgliedstaat für Wanderarbeitnehmer sozialrechtliche Sach- und Geldleistungen zu gewähren hat. Diese Regelungen betreffen auch die Verpflichtung zur Auszahlung von Familienleistungen, insbesondere der Familienbeihilfe.