Änderung des Arbeitskräfteüberlassungsgesetzes: Umsetzung der Leiharbeitsrichtlinie

Die RL 2008/104/EG vom 19. 11. 2008 (Leiharbeits-RL) sieht eine Gleichbehandlung überlassener Arbeitskräfte mit den Arbeitskräften des Beschäftigerbetriebs vor. Eine Umsetzung dieser Richtlinie erfolgte durch BGBl I 2012/98, ausgegeben am 14. 11. 2012, mit der Novellierung vor allem des AÜG. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über die wesentlichsten Neuerungen. Die Änderungen treten – sofern nichts anderes angegeben wird – mit 1. 1. 2013 in Kraft.