Erbschafts und Schenkungssteueranrechnung

(BMF) — In der Art und Weise der Erbschafts- und Schenkungssteueranrechnung gemäß § 24 Abs. 5 EStG 1988, wie sie von der Finanzverwaltung aufgrund der jüngeren Judikatur des Verwaltungsgerichtshofes (siehe Erkenntnis vom 8. 4. 1987, Zl. 94/13/0282) gehandhabt wird, bleiben Schulden nicht unberücksichtigt. Die Schulden kürzen die Bemessungsgrundlage für die Erbschafts- und Schenkungssteuer und wirken sich damit auf die Erbschafts- und Schenkungssteuer aus, die zwecks Ermittlung des Belastungsprozentsatzes...