VfGH: Gesetzmäßigkeit von VO