Überlegungen zur steueroptimalen Gewinnplanung

Der Gewinn ist nicht nur Bemessungsgrundlage für die Einkommensteuer, sondern, mit geringfügigen Korrekturen, auch die Beitragsgrundlage für die Sozialversicherungsbeiträge. Bei der Sozialversicherung ist jedoch die Mindestbeitragsgrundlage (1994: 122.964 S) zu beachten. D. h. der Mindestbeitrag (122.964 S ×21,85% = 26.868 S + Unfallversicherungsbeitrag 864 S = 27.732 S) ist auch dann zu zahlen, wenn die Beitragsgrundlage geringer als die Mindestbeitragsgrundlage ist.