Werbungskosten bei langfristig leerstehenden Mietobjekten

Bei längerfristig leerstehenden Mietobjekten stellt sich nach einer gewissen Zeit die Frage, ob sie noch als Einkunftsquelle anzusehen sind. Werden daher nach Beendigung eines Mietverhältnisses weiterhin Aufwendungen bzw. Werbungskostenüberschüsse geltend gemacht, besteht aber keine für Dritte nachvollziehbare Absicht, dass die Vermietung in absehbarer Zeit wieder aufgenommen wird, liegt eine „nicht mehr entfaltete Betätigung“ mit der Konsequenz vor, dass diese Aufwendungen nicht mehr abzugsfähig...