Ist die Optionseinräumung oder erst der Aktienerwerb bei Optionsausübung ein geldwerter Vorteil?

Stock Options sind eine Erscheinung der Entlohnung von Führungskräften. Die wesentliche Überlegung bei dieser Art der Entlohnung besteht in der Mitarbeitermotivation für ein klar definiertes Unternehmensziel. Gemäß § 15 EStG 1988 liegen Einnahmen vor, wenn dem Steuerpflichtigen Geld oder geldwerte Vorteile im Rahmen der außerbetrieblichen Einkunftsarten zufließen. Fraglich ist allerdings, zu welchem Zeitpunkt dem Dienstnehmer ein geldwerter Vorteil aus dem Dienstverhältnis zufließt und damit eine Besteuerung auslöst.