Verjährungsfrist als materiellrechtliche Bestimmung?

Der VwGH hat entschieden, dass es sich bei den Verjährungsbestimmungen nach dem Zollkodex um materiellrechtliche Normen handelt. Die gegen den Wirtschaftsbeteiligten geltend gemachten Abgabenansprüche sind somit in vielen Fällen nach den für die Partei günstigeren – derzeit nicht mehr geltenden – Verjährungsbestimmungen zu beurteilen. Das bedeutet eine deutliche Abkehr von der bisherigen Rechtsprechung des VwGH. Ein Erkenntnis, das besonders im Lichte künftiger Änderungen der Verjährungsbestimmungen...