Pauschalierte Aufwendungen ohne tatsächlichen Aufwand? – UFS gegen UFS

Das EStG sieht zur vereinfachten Ermittlung von Ausgaben verschiedene Betriebsausgaben- bzw. Werbungskostenpauschalierungen vor. Hinsichtlich der Frage, ob die Geltendmachung von pauschalen Aufwendungen immer tatsächliche Aufwendungen voraussetzt, kam der UFS in zwei Entscheidungen zum sog. „Vertreterpauschale“ zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen.