Rückzahlung von Einlagen

Die Rückzahlung von Einlagen (§ 4 Abs. 12 EStG) durch eine Körperschaft an ihre Gesellschafter gilt als Veräußerung einer Beteiligung, auch wenn die Anteile im Privatvermögen gehalten werden. Eine steuerneutrale Rückzahlung der steuerfreien Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln wird vom Gesetzgeber nicht ermöglicht.